MSC Adenau e. V.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring PROsport Performance

Geschrieben von adminke am 06.04.13 um 21:46 Uhr • Artikel lesen

PROsport Performance greift nach der GT4-Krone

Hochgeladene Bilddatei Kai Riemer wird sich in der kommenden VLN-Saison den PROsport-GT4-Porsche mit Jörg Viebahn teilen. Nachdem die ABS-Diskussion beigelegt ist, rechnet man sich gute Chancen in der Klasse SP10 für GT4-Rennwagen aus.

Im Interview mit SportsCar-Info hatte Riemer kürzlich Neuerungen für die kommende Saison angekündigt. Nun wurde offiziell bekanntgegeben, dass der Ex-McLaren-Kutscher wieder einen Porsche 911 pilotieren wird. Gemeinsam mit Jörg Viebahn und der PROsport-Truppe will der Stuttgarte die SP10-Klasse unsicher machen.

Viebahn war schon 2012 auf dem GT4-Porsche der Baureihe 997 in der Klasse am Start. Während der Saison gab es aber Diskussionen bezüglich der Rechtmäßigkeit des im Porsche verbauten Renn-ABS. Diese sollten aber der Vergangenheit angehören. Der Renner nahm an den Balance-of-Performance-Tests Anfang März in Zandvoort teil, und das ABS-System wurde durch die SRO homoligiert.

PROsport Teamchef Chris Esser freut sich auf die kommende Saison: „Wir haben durch intensive Gespräche in der Winterpause, speziell in den letzten zwei Wochen, eine tolle Fahrer-Fahrzeug-Kombination zusammenstellen können. Mit Jörg Viebahn und Kai Riemer haben wir für die Saison 2013 zwei echte Topfahrer für unseren  997 GT4 verpflichtet. Beide verfügen über viele Jahre Nordschleifenerfahrung und haben bereits leistungsstärkere GT3-Fahrzeuge. Kai Riemer hat 2012 die ersten Führungskilometer eines McLaren MP4-12C gedreht und Jörg den BMW Z4 erfolgreich gefahren. Jörg kennt den 997 GT4 schon aus dem letzten Jahr und bei Kai, mit seinen Erfolgen in der Cup-2-Klasse, mache ich mir wenig Sorgen, dass er schnell auf Touren kommen wird. Das wird ein heißer Ritt in der SP10.“     

Der erste Einsatz des neuen Gespanns ist für den Ersatztermin der Test- und Einstellfahrten am kommenden Wochenende geplant. Dort wird sich der Renner auch im neuen Design der Öffentlichkeit zeigen.


(Text: Sportscar-info.de)
(Foto: MSC Adenau / Florian Hanf)

 

Quelle und weitere Informationen:

http://www.sportscar-info.de/portal/index.php/vln-langstreckenmeisterschaft/1795-vln-prosport-greift-nach-der-gt4-krone

 

Hochgeladene Bilddatei

10262 Views • Kategorien: VLN Langstreckenmeisterschaft
« VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring RTR » Zurück zur Übersicht « VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Neue Test- und Einstellfahrten abgesagt »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge