MSC Adenau e. V.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Christopher Brück

Geschrieben von adminke am 12.03.13 um 19:16 Uhr • Artikel lesen

MSC Adenau Pilot Christopher Brück mit neuem Arbeitsgerät optimistisch

Hochgeladene Bilddatei Bereits kurz nach Ablauf der letzten Motorsportsaison stand fest, dass Rennprofi Christopher Brück nach einem erfolgreichen Jahr in der Mannschaft von Frikadelli Racing zur neuen Saison ins Team von Timbuli Racing wechseln wird. Der 28-Jährige Kölner bestreitet für den Rennstall aus Wiesbaum in der Eifel alle zehn Rennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft sowie das 24h Rennen am Nürburgring und fiebert nun dem bevorstehenden Saisonstart entgegen.

„Ich bin sehr herzlich von der Mannschaft aufgenommen worden und fühle mich in meinem neuen Umfeld wirklich sehr wohl. Es ist schön, dass der Winter vorbei ist und es endlich wieder losgeht. Das Team hat in den letzten Monaten extrem hart an unserem Einsatzfahrzeug gearbeitet, weshalb ich uns für die neue Saison gut gerüstet sehe“, so Brück, der über den Winter bereits einige Termine für sein neues Team wahrgenommen hat und optimistisch auf die neue Saison blickt.

Bereits am kommenden Wochenende steht mit den offiziellen Test- und Einstellfahrten die erste kleine Standortbestimmung auf dem Programm. Hier gilt es für den gebürtigen Kölner Brück und seine Teamkollegen die letzten Feinstimmungsarbeiten am Porsche 997 GT3 R vorzunehmen, ehe es eine Woche später bereits ernst wird und der Saisonauftakt vor der Türe steht.

„Die Zuschauer dürfen sich wirklich auf ein packendes und spannendes Jahr am Nürburgring freuen. Gerade bei den GT3-Fahrzeugen ist das Feld sehr dicht beisammen. Ich erwarte beim Kampf um die Tagesgesamtsiege eine sehr enge Saison mit äußerst knappen Entscheidungen. Für uns ist es wichtig, im „Konzert der Großen“ über das Jahr hinweg eine gute Rolle zu spielen und die Podestplätze regelmäßig ins Visier zu nehmen“, so Brück abschließend.

(Quelle: Text: Daniel Cornesse /  Fotos: Adrian Gajda)

Hochgeladene Bilddatei

10166 Views • Kategorien: VLN Langstreckenmeisterschaft
« VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Einstellfahrten » Zurück zur Übersicht « VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Tim Scheerbarth »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge