´╗┐ MSC Adenau e. V.

MSC Adenau e. V. im ADAC

Jugend Kartrennsport

 


Die Rennserien
Reglements
Links



WAKC - KCK Talents Cup - Rok Cup

Westdeutscher ADAC Kart Cup - WAKC

Was ist der WAKC ?

Die nachstehenden ADAC-Regionalclubs veranstalten als höchstes westdeutsches Prädikat im ADAC Kart Clubsport den Westdeutschen ADAC Kart Cup, nachfolgend WAKC genannt:

- ADAC Hessen-Thüringen e.V., Frankfurt am Main,
- ADAC Mittelrhein e.V., Koblenz,
- ADAC Nordrhein e.V., Köln,
- ADAC Saarland e.V., Saarbrücken,
- ADAC Westfalen e.V., Dortmund.

Der WAKC ist eine von vier ADAC Kart-Regionalserien WAKC, SAKC, NAKC und OAKC.
Je ein Lauf in den Regionalserien zählt zum ADAC Kart Cup. (siehe u.a. beschrieben)
Der ADAC Kart Cup gilt als Vorstufe zum ADAC Kart Masters.

Im WAKC werden die nachstehend aufgeführten ADAC Clubsport-Kartklassen ausgeschrieben:

Klasse Alter Klasse Alter
Bambini ab 8 - 13 Jahre
Mini ab 10 - 13 Jahre
X30 Junior ab 12* - 16 Jahre
X30 Senior ab 14* Jahren
OK Junior ab 12* - 16 Jahre
OK Senior ab 14* Jahren
KZ 2 ab 15* Jahren
KZ 2 - Gentlemen ab 30* Jahren

* Es gilt die Jahrgangsregelung, d.h. Geburtstag im betreffenden Kalenderjahr 01.01.-31.12.


ADAC Kart Cup

Der ADAC e.V. schreibt seit 2015 als höchstes Prädikat im ADAC Kart-Clubsport den ADAC Kart Cup aus, der bundesweit bei fünf Veranstaltungen auf den deutschen Top-Kartbahnen ausgetragen wird. Der ADAC Kart Cup wird als Vorstufe zum ADAC Kart Masters im Rahmen der vier ADAC Kart-Regionalserien WAKC, SAKC, NAKC und OAKC ausgetragen. Aus diesen vier ADAC Kart-Regionalserien wird jeweils eine Veranstaltung zum ADAC Kart Cup gewertet, das Finale findet anlässlich des ADAC Kart-Bundesendlaufs statt.

Voraussetzung für eine Wertung im ADAC Kart Cup ist eine Einschreibung in eine der vier ADAC Kart-Regionalserien sowie die Erfüllung der Qualifikationsbedingungen für den ADAC Kart-Bundesendlauf. Um das Auswertungsprozedere zu erleichtern, findet eine kostenfreie Einschreibung in den ADAC Kart Cup statt. Ausgeschrieben sind alle Klassen, welche auch beim ADAC Kart-Bundesendlauf zugelassen sind.

Zur Sicherstellung der Chancengleichheit finden zahlreiche technische Kontrollen statt, zudem sind Einheitsreifen und Einheitsbenzin für alle Klassen vorgeschrieben.

 

Westdeutscher ADAC Kart Cup - WAKC

Reglement (hier klicken)

Links: https://www.wakc.de


Linie

KCK Talents Cup powered by RWE des Kart Club Kerpen

Was ist der KCK Talents Cup ?

Der Kart-Club Kerpen e.V. organisiert mit Unterstützung des Sponsors RWE zum zweiten Mal den KCK TalentsCup, eingebunden in bereits bundesweit etablierte Kartveranstaltungen.

Ziel ist es, an den insgesamt sechs Rennwochenenden des KCK TalentsCup zwei herausragende Förderpiloten im Jahr 2021 finanziell zu unterstützen.
Getreu dem Motto: Tradition verpflichtet…!

Der Kart-Club Kerpen e.V. ist über die Region hinaus für eine effektive und nachhaltige Jugendförderung bekannt. Aus dem Verein haben nicht nur die international bekannten Brüder Schumacher, sondern auch Nick Heidfeld, Heinz-Harald Frentzen oder Bernd Schneider ihre motorsportlichen Wurzeln.
Im Rahmen des eigenen NRW Cups entdeckten die Rheinländer den vierfachen
Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und förderten konsequent sein herausragendes Talent.
Heutzutage steht die erfolgreiche Bambini-Kartschule des Kart-Club Kerpen e.V. im Mittelpunkt der Begutachtung und Förderung von jungen Talenten im Kartsport.

Der KCK TalentsCup richtet sich an junge Piloten/ -innen im Alter von acht bis zwölf Jahren, die in der Klasse ROK Mini an den Start gehen.

Besonderheiten des KCK TalentsCup sind die geringeren Kosten und der geringere Aufwand für die Teilnehmer. Die Chassis-Wahl ist frei, Fahrer greifen auf Einheitsreifen der Marke Bridgestone zurück sowie auf ein limitiertes Datensystem, welches nur die Drehzahl und die Rundenzeiten abbilden darf.

Der Cup findet an insgesamt sechs Rennwochenenden und im Rahmen bereits etablierter Events statt.

Nach Abschluss des fünften Laufs qualifizieren sich die drei Bestplatzierten des KCK TalentsCup in der Gesamtwertung für das Mega-Event des Kartsports, das "Rok Cup International Final" im italienischen Lonato, bei dem im Jahr 2018 insgesamt 440 Teilnehmer aus 54 verschiedenen Nationen von allen fünf Kontinenten um die begehrten Titel kämpften.

Der Kart-Club Kerpen e.V. unterstützt bei einer Teilnahme in Lonato/Italien die drei qualifizierten Fahrer/-innen jeweils mit einer Kostenübernahme des Startgeldes und der Reifen sowie einem Fahrkostenzuschuss in Höhe von 150,- €.

Die endgültige Entscheidung, wer im darauffolgenden Jahr die beiden herausragenden Förderpiloten des Kart-Club Kerpen e.V. werden, fällt im abschließenden Event des Graf Berghe von Trips Memorial auf dem Erftlandring. Neben den sportlichen Aspekten und der Platzierung in der Cup-Wertung spielen Verhalten und Auftreten der Teilnehmer/ -innen eine wichtige Rolle.
Die finalen Sieger des KCK TalentsCup erhalten für das Folgejahr 2021 eine aktive und finanzielle Förderung vom Kart-Club Kerpen e.V..

Die Förderung

Finanzielle (zweckgebundene) Unterstützung für Fahrer im Alter von 8 bis 9 Jahren mit maximal 5.000,00 € für eine ROK-Mini-Saison.

Finanzielle (zweckgebundene) Unterstützung für Fahrer im Alter von 10 bis 12 Jahren mit maximal 10.000,00 € für eine ROK-Mini-Saison oder beim Aufstieg in die Junioren mit maximal 20.000,00 €.

KCK-Präsident Gerhard Noack freut sich auf die Herausforderung: „Im Kartsport gibt es leider keine einheitliche Jugend- und Talentförderung. Daher bin ich sehr stolz, dass wir mit RWE einen Partner gefunden haben, um diese außergewöhnliche Fördermaßnahme umsetzen zu können.“

Die Einschreibegebühr beträgt einmalig 500,- € zuzüglich der Nenngelder der einzelnen Veranstaltungen.

 

KCK Talents Cup powered by RWE des Kart Club Kerpen

Reglement (hier klicken)

Links: https://www.rokcup.de/kck-talentscup


Linie

Rok Cup Germany - die kostengünstige Rennserie

Was ist der Rok Cup ?

ROK Cup Germany -- Auch im fünften Jahr wird gerokkt
In vier Klassen wird der Rok Cup 2020 bereits zum fünften Mal ausgetragen. Die Mini Rok Fahrer gehen im Alter von 8-13 an den Start. In der Rok-Junior-Klasse haben die 12-16 jährigen das Sagen oder sie wagen bereits ab 14 Jahren den Schritt in die Klasse der Rok-Senioren. Bei den Schaltkarts – den Rok Shiftern kann bereits ab 15 Jahren um Meisterschaftspunkte gekämpft werden.

Der Rok Cup Germany wird 2020 in 8 Veranstaltungen ausgefahren. Anfang Mai ist der Start in Wittgenborn bevor es dann nach Kerpen geht. Harsewinkel heißt die nächste Station vor der Sommerpause. Im August geht es dann nach Schafheim wo man im letzten Jahr sehr gute Bedingungen vorfand. Das Finale des Rok Cup Germany wird dann in Oppenrod starten.

Der Rok Cup blickt auf eine lange Geschichte zurück. Ins Leben gerufen wurde die Serie im Jahr 2003 vom italienischen OTK-Konzern, zu welchem auch die Motorenschmiede von Vortex zählt. Zum alljährlichen Highlight zählt das große Rok International Final, das am Ende einer jeden Saison die besten Rok-Fahrer aus den einzelnen Landesmeisterschaften zum großen internationalen Kräftemessen begrüßt.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich der Rok Cup einer wachsenden Beliebtheit erfreut und mittlerweile bereits in 24 Ländern veranstaltet wird.

In Deutschland hat Ralf Schumacher den Rok Cup gegründet und damit eine kostengünstige Alternative zu vergleichbaren Konzepten geschaffen. „Der Rok Cup ist eine perfekte Plattform für Einsteiger und Fortgeschrittene, die Kartsport betreiben wollen, der Chancengleichheit zu überschaubaren Kosten bietet. Das wird mit Einheitsmotoren von Vortex und vorgeschriebenen Reifen von Bridgestone garantiert. Beides sind absolute Premium Hersteller, die für Qualität und Leistung stehen”, so Schumacher.

Basis für die Rok-GP-Klassen ist der Vortex-Rok-GP-Motor, der eigens für den Rok Cup Germany mit außenliegender Wasserpumpe produziert wird und problemlos auf allen internationalen Rennveranstaltungen eingesetzt werden kann. Für die Klassen Rok GP Junior und RoK GP Senior wird dieser, vom DMSB homologierte Motor, ab 2019 auch im Rok International Final mit der außen liegenden Wasserpumpe gefahren.

Wie in jedem Land qualifizieren sich am Ende die erstplazierten Teilnehmer pro Klasse für das alljährliche Weltfinale – das Rok Superfinal.



Der Motor Vortex Rok MINI

Ab einem Alter von 8 Jahren darf der Einzylinder-Zweitaktmotor mit 60ccm in vielen nationalen und internationalen Rennen gefahren werden. Das luftgekühlte Aggregat leistet stolze 10 PS und erreicht eine maximale Drehzahl von 15.500 Umdrehungen pro Minute.

Ein 18 mm Dell'Orto-Vergaser, eine analoge Zündung von Selettra, ein spezieller Mini ROK-Auspuff sowie eine Trockenkupplung und ein E-Starter bilden die Eckdaten der Einheitsmotoren.


Rok Cup Germany - die kostengünstige Rennserie

Reglement (hier klicken)

Links: https://www.rokcup.de


Download
Linie


Kartrennsport

Format Größe

Bemerkungen

WAKC Reglement PDF (PDF) 0,1 MB
online
Rok Cup Reglement PDF (PDF) 0,1 MB
online

Rok Cup Reglement Technuk

PDF (PDF) 0,1 MB
online
Rok Cup Reglement Technik Rok Mini PDF (PDF) 0,1 MB
online
KCK Talents Cup Reglement PDF (PDF) 0,1 MB
online
ADAC Kart Cup Reglement PDF (PDF) 0,1 MB
online
Grundausschreibung für Kart Clubsport PDF (PDF) 0,1 MB
online
       


Linie