´╗┐ MSC Adenau e. V.

MSC Adenau e. V. im ADAC


Vorstellung Team


TR - Teichmann Racing
GT3 - das sportliche Hotel
Jugend Automobilslalom Nachwuchsteam
des MSC Adenau


Jugend Automobilslalom Nachwuchsteam des MSC Adenau startet
mit TR – Teichmann Racing und GT3 - das sportliche Hotel in die Saison 2017

TR – Teichmann Racing aus Adenau unterstützt bereits seit über 10 Jahren die Nachwuchsarbeit im MSC Adenau. Karl-Heinz Teichmann, langjähriges Mitglied im MSC Adenau und lange selbst aktiv in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, baute bereits für das Premierenjahr 2005 das Einsatzfahrzeug für den Automobilslalom, einen Suzuki Swift GTi mit 1400 ccm und ca. 102 PS, für das Jugend Automobilslalom Nachwuchsteam des MSC Adenau auf. Eingesetzt wird der clubeigene Suzuki, der mit Überrollkäfig, speziellem Fahrwerk und Renngurten ausgerüstet ist, bei allen Clubsport Slalom Veranstaltungen des ADAC Mittelrhein, die im Großraum Ahrweiler, Eifel und Hunsrück stattfinden.

Neben dem Suzuki Swift kommt auch ein Daihatsu Sirion bei den Slalomveranstaltungen zum Einsatz. Dieses Einsatzfahrzeug wurde durch Teichmann Racing im Jahr 2011 für die Jugendarbeit im MSC Adenau zur Verfügung gestellt.

Genau wie der Suzuki Swift verfügt auch der Daihatsu Sirion über alle Sicherheitseinrichtungen und wird ebenfalls in der seriennahen Clubsportklasse CS1 bis 1400 ccm eingesetzt.

Zum TR – Teichmann Racing Team gehören neben den Clubsportfahrern auch die Teilnehmer des ADAC Slalom Youngster Cups. In jedem Jahr findet im November ein Sichtungslehrgang des ADAC Mittelrhein statt. Teilnehmen können alle die in dem betreffenden Jahr 16 Jahre alt werden. Die jungen Piloten und Pilotinnen können dann fünf Jahre lang auf einem Opel Corsa, der vom ADAC Mittelrhein zur Verfügung gestellt wird, Automobilslalom bestreiten.

Neben dem Slalom Fahren steht die Verkehrserziehung und die Weiterbildung zum Thema Jugend und Verkehr, sowie Technik und Fahrphysik an oberster Stelle. In erster Linie kommt es nicht auf die Geschwindigkeit an, sondern es geht beim Automobilslalom um Reaktionsvermögen und Geschick.

Den Jugendlichen und Heranwachsenden wird hierbei der Umgang mit Automobilen und der Fahrphysik erklärt und näher gebracht und ist somit ein wichtiges Instrument zum Thema Verkehrserziehung.

Des weiteren führt der Automobilslalom Sport zu verstärkten Konzentrations- und Konditionsübungen, sowie zu disziplinierten Verhalten, denn ohne diese Fähigkeiten lässt sich ein Slalomparcours nicht fehlerfrei bewältigen.

Die Eventfläche im Fahrerlager des Nürburgrings steht an einigen Tagen im Jahr für Trainingszwecke zur Verfügung. Unter Anleitung von erfahrenen Autoslalompiloten wird den Nachwuchsfahrern in Theorie und Praxis die Fahrphysik. die Fahrzeugbeherrschung sowie die Rennfahrzeugtechnik näher gebracht.

Das Nachwuchsteam des MSC Adenau rund um Jörg Ritter besteht aus 11 Nachwuchspiloten, die in der Clubsport Wertung des ADAC Mittelrhein sowie im ADAC Slalom Youngster Cup an den Start gehen: Michael Baur, Patrick Kloep, Antonia Schomisch, Theresa Gerhards, Niklas Kohnen, Denis Breitbach, Fabian Klein, Maximilian Simons, Jens, Schmitt, Julia Bartholomay, Jolina Weishäupl und Leon Quast.

Der MSC Adenau bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ganz besonders für das Engagement von Teichmann Racing. Der weitere Dank geht an alle Helfer, Eltern, Gönnern und weitere Sponsoren für ihre Unterstützung bei der Jugendarbeit.

TR - Teichmann Racing wünscht dem Jugend Automobilslalom Nachwuchsteam des MSC Adenau eine erfolgreiche Saison.

 

 

 


Linie