MSC Adenau e. V.

Fullhouse zur Saisonmitte der MSC Adenau Indoorkartmeisterschaft

Geschrieben von userft am 16.05.17 um 22:17 Uhr • Artikel lesen

Zum 5. Lauf der MSC Adenau Indoorkartmeisterschaft verzeichneten die Organisatoren einen Teilnehmerrekord. Insgesamt 47 Fahrerinnen und Fahrer kämpften zur Saisonmitte um Punkte und Platzierungen.

In der K1 siegte erneut Jannik Noah Vogel vor Fabian Klatt und Lennard Schuhmann.

Nicht minder hart wurde in der Klasse K2 gekämpft. Der Sieger hieß hier Chris Bartholomay vor Luis König und Rennamazone Lea Schöne.

Die K3 rundete die Rennen der Indoorkartjugend gebührend ab. Der Sieger hier hieß Maximilian Simons vor Dennis Breitbach und Julia Bartholomay.

Selbst zur Saisonmitte erlebt die gemischt startende Junioren-/Senioren Klasse regen Zulauf. Zwei neue Teilnehmer schrieben sich ein und so starteten insgesamt 24 Piloten in drei Rennen zur Jagd nach begehrten Meisterschaftspunkten.

Bei den Junioren siegte Marcel Schumacher. Auf Platz zwei landete Lukas Füllgrabe vor Aaron Jüngling auf Platz drei.

Bei den Senioren gelang Jürgen Klatt der erste Saisonsieg, gefolgt von Michael Erdtmann und Michael Schmitz.

Am 19.06.2017 geht’s mit dem 6. Lauf der beliebten Indoorkartmeisterschaft des MSC Adenau auf der Nürburgring°Indoorkartbahn weiter.

(Text: Frank Taller)

1052 Views • Kategorien: Indoor-Kart-Cup
« Heißer Start in die zweite Saisonhälfte » Zurück zur Übersicht « Großes Starterfeld beim 2. Lauf zur MSC Adenau Indoorkartmeisterschaft »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge