MSC Adenau e. V.

Spannender Indoorkart-Saisonstart

Geschrieben von userft am 21.02.17 um 18:29 Uhr • Artikel lesen

Unter großer Beteiligung begann am 13.02. die MSC Adenau Indoorkart-Saison 2017.

Insgesamt 51 Fahrerinnen und Fahrer starteten in 5 Klassen zur Jagd nach wertvollen Punkten.

Während die Teilnehmerzahl bei der Jugend, im Vergleich zu den Vorjahren, konstant stark geblieben ist, verzeichnen die Senioren mit einer Starterzahl von 21 Kartfahrerinnen und Kartfahrern einen rekordverdächtigen Zulauf.

Erstmals kämpfen in der Seniorklasse auch 3 Fahrerinnen um gute Platzierungen.

In der K1 hieß der 1. Sieger der Saison Jannik Noah Vogel. Gefolgt wurde er von Lennard Schuhmann auf Platz 2 und Maximilian Müller auf Platz 3.

Lea Schöne eröffnete die Saison als Siegerin der K2, gefolgt vom letztjährigen K1 Seriensieger Chris Bartholomay auf Platz 2. Yannick Wolter komplettierte das Siegertreppchen mit Platz 3.

Neu in der K3 ist seit diesem Jahr Julia Bartholomay, die ihre Siegesserie nun in der neuen Klasse fortsetzt und im ersten Rennen auf Platz 1 fuhr. Denis Breitbach fuhr auf Platz 2, gefolgt von MSC Adenau Rennkartstar  Jens Schmitt.

Bei den Junioren gab sich Lukas Füllgrabe vor dem Start noch siegessicher. Im harten Fight gegen Marcel Schumacher musste sich Lukas jedoch mit Platz 2 zufrieden geben. Gefolgt wurde das Duo von Aaron Jüngling auf Platz 3.

Oliver Füllgrabe heißt der erste Sieger der Saison bei den Senioren. Gefolgt von Thomas Brückmann auf Platz 2 und Jörg Stemmer auf Platz 3.

Als beste Dame konnte Daniela Raab auf Platz 7 punkten.

Dass das bewährte Veranstaltungsformat der MSC Adenau Indoorkartmeisterschaft auch 2017 wieder so guten Anklang findet, freut das Organisationsteam rund um Frank Taller ganz besonders. Bei den Jugendlichen ab 8 Jahren hat Norbert Theisen in Sachen Sicherheit und Rennablauf alles fest im Griff. Neben dem obligatorischen Sicherheitscheck vor dem Start unterstützt er vor allem die Jüngsten beim Finden der richtigen Sitzposition im Kart und gibt auch immer den einen oder anderen wichtigen Tipp zum Finden der Ideallinie.

Sowohl bei den Junioren, als auch bei den Senioren ist Torsten Schwarze ein wichtiger Bestandteil des Organisationsteams. Neben dem Platz im Startturm ist Torsten Schwarze als stellvertretender Indoorkart-Referent des MSC Adenau seit diesem Jahr auch für die Auswertung der  Meisterschaften verantwortlich.

Die nächste Veranstaltung beginnt am 13.03.2017 pünktlich ab 18:00 Uhr mit dem Qualifikationslauf der K1.

(Text: FT)

1810 Views • Kategorien: Indoor-Kart-Cup
« ADAC Mittelrhein Jugend Kart Slalom Vereinsmeisterschaft » Zurück zur Übersicht « Termine Indoorkartmeisterschaft 2017 »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge