MSC Adenau e. V.

2. Lauf zur MSC Adenau Indoorkartmeisterschaft 2016

Geschrieben von userft am 16.04.16 um 16:58 Uhr • Artikel lesen

Volles Starterfeld beim 2. Lauf zur MSC Adenau Indoorkartmeisterschaft 2016.

 
Hochgeladene Bilddatei Wiederum 50 Fahrer starteten am 11.04.2016 in 5 Klassen zum 2. Lauf der MSC Adenau Indoorkartmeisterschaft.
Nach dem tollen Auftaktrennen zum Saisonbeginn setzten sich die spannenden Duelle der Indoorkartfahrer fort.


Nach einem turbulenten Qualififying sicherten sich Maxmilian Müller (Platz 1), Yannik Wolter (Platz 2) und Luka Kutsche (Platz 3) die Podestplätze in der K1.


Dass Motorsport nicht allein eine Männerdomäne ist, bewies in der K2 die Erstplatzierte Lea Schöne. Sie sicherte sich vor Denis Breitbach (Platz 2)und Luis König (Platz 3) den höchsten Platz auf dem Siegertreppchen.


Im großen Teilnehmerfeld der K3 kämpften 8 Fahrerinnen und Fahrer um Punkte. Letztendlich setzte sich Maximilian Simons durch und siegte vor Samuel  Vogt (Platz 2) und Nick Theisen (Platz 3).


Mittlerweile platzen die Teilnehmerfelder der Indoorkartmeisterschaft des MSC Adenau fast aus allen Nähten. Und so sind in dieser Saison allein in der K1 insgesamt 13 Fahrer fest eingeschrieben.  Die K2 mit 10 Stammfahrerinnen und –fahrern,  sowie die K3 mit 11 Teilnehmern stehen der K1 in nichts nach.


Dank dem enormen Organisationstalent des Orga-Teams  wird, trotz voller Starterfelder, keiner nach Hause geschickt und so wechseln sich Frank Taller, Norbert Theisen und Torsten Schwarze quasi „fliegend“ am Kommandostand ab.


Interessante Positionskämpfe waren nach der Veranstaltung der MSC Adenau Indoorkart-Jugend auch im gemischt startenden Fahrerfeld der MSC Adenau Junioren- und Senioren Indoorkartmeisterschaft zu beobachten.


Beim 2. Sasionlauf der Junioren setzte Lukas Füllgrabe seine gewohnte Siegserie fort und sicherte sich vor Aaron Jüngling (Platz 2) und Dominik Faßbender (Platz 3) den ersten Platz.


Insgesamt 14 Fahrerinnen und Fahrer starteten in Lauf 2 um kostbare Punkte. Der Sieger hieß jedoch an diesem Abend Werner Robertz, der sich vor Michael Erdtmann (Platz 2) und Torsten Schwarze (Platz3) den ersten Platz sicherte.


Der nächste Lauf zur MSC Adenau Indoorkartmeisterschaft startet noch diesen Monat.
Am Montag, den 25.04.2016. Nennschluss für die Jugend (K1 – K3) ist um 17:45 Uhr, das Fahrerbriefing beginnt um 17:50 Uhr; die Teilnahme ist Pflicht.


Für die Junioren und Senioren ist der Nennschluss 19:45 Uhr. Das Fahrerbriefing beginnt um 19:50 Uhr. Auch hier ist die Teilnahme Pflicht.

(Text: Frank Taller)


3844 Views • Kategorien: Indoor-Kart-Cup
« ADAC Mittelrhein Meisterschaften 2016 Lauf 1 Mayen » Zurück zur Übersicht « Vorstellung MSC Adenau Jugend Kart Slalom Team 2016 »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge