´╗┐ MSC Adenau e. V.

MSC Adenau e. V. im ADAC

Mitgliederversammlung



Mitgliederversammlung des Motor Sport Club (MSC) Adenau e.V. im ADAC
Ehrung langjähriger Mitglieder und erfolgreiche Vorstandswahlen

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung fanden 37 erwachsene und 10 jugendliche Mitglieder den Weg nach Pomster. Im Vereinsheim des MSC Adenau erfolgte die Begrüßung durch den Vorsitzenden Alfred Novotny. Anschließend folgte dessen Jahres- und Geschäftsbericht, den er bereits zum 18.Mal als Vorsitzender vortragen durfte.

Im Anschluss folgte ein Rückblick auf das vergangene sowie ein Ausblick auf das neue Motorsportjahr. Der MSC Adenau blickte im Rahmen seiner diesjährigen Sportlerehrung und Clubfeier wieder auf ein sehr gutes und besonders erfolgreiches Sportjahr zurück. 71 aktive Mitglieder haben im ADAC Mittelrhein Ergebnisse und Punkte abgegeben und sicherten somit dem MSC Adenau zum 11. Mal in Folge den Titel des erfolgreichsten Ortsclubs im ADAC Mittelrhein.

In der vereinseigenen Clubmeisterschaft haben 146 Aktive in 16 Meisterschaften ihre Punkte abgegeben. Die Mitgliederstärke wuchs von 444 auf 454 Mitglieder an.


Nicht nur unsere Aktiven blickten auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Veranstaltungen des Clubs waren auch in 2016 wieder sehr erfolgreich. Im Rahmen der 200 Jahr Feier des Landkreises Ahrweiler präsentierte sich der MSC Adenau mit einem großen Infostand auf der Piuswiese in Ahrweiler.

Die Adenauer ADAC Rundstrecken Trophy, die im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring stattfand, wurde unter der Bezeichnung „47. Adenauer ADAC deutsche Payment Trophy“ erfolgreich durchgeführt. Anfang Oktober veranstaltete der Club im Auftrag der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring einen weiteren Lauf zu dieser Serie. Am Pfingstwochenende startete die 26. Adenau Classic und die Nordschleife pur wieder mit einem großen und vollen Teilnehmerfeld. Auf Grund der zahlreichen Starkregen Tage im Rheinland, der Eifel und im Hunsrück mit Hochwasser an der Mosel und der Gefahr die Rallye nicht vollumfänglich durchführen zu können, wird sie wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Der Adenauer Automobilslalom und der ADAC Slalom Youngster Cup (Doppelveranstaltung mit dem MSC Oberehe) wurden als Wertungsläufe für die ADAC Mittelrhein Meisterschaft auf der Eventfläche im Fahrerlager Nürburgring erfolgreich veranstaltet.

Der Adenauer Jugend Kart Slalom wurde als Endlauf zur ADAC Mittelrhein Jugend Kart Slalom Meisterschaft ausgefahren. Die 30 besten Nachwuchsfahrer in 5 Altersklassen kämpften um die Qualifikation zum ADAC Bundesendlauf und zur Rheinland Pfalz Meisterschaft.

Neben den eigenen Veranstaltungen hat der MSC Adenau die Rallye Köln Ahrweiler und den Racing Day in Adenau sowie das Fahrrad Turnier des ADAC Mittelrhein unterstützt. Die Jugend präsentierte sich mit einem Rahmenprogramm beim Zieleinlauf der Supercars in Adenau.

Besonders stolz kann der MSC Adenau wieder auf seine Jugendarbeit sein. Die jungen Nachwuchspiloten im Jugend Kart Slalom und im Automobil Slalom Sport qualifizierten sich für die Rheinland Pfalz Meisterschaften und für die ADAC Bundesendläufe. Hervorzuheben ist hier Lukas Daniels, er wurde zum dritten Mal Rheinland Pfalz Meister im Automobil Slalom Youngster Sport und er holte sich in der gleichen Sportart, nur hauchdünn geschlagen, den Vizetitel beim ADAC Bundesendlauf.


Die Anzahl der Jugendlichen im Bereich Jugend Indoor Kart und Jugend Kart Slalom ist im Laufe der Saison wieder gestiegen. Die mehrfachen Schnuppertermine haben großes Interesse an dieser Sportart erzeugt. Es ist wichtig weiter um die Jugend zu kämpfen und sie in Vorbereitung auf das Leben und den Führerschein schon frühzeitig für den Motorsport zu begeistern, sowie mit dem Thema Verkehrserziehung vertraut zu machen.

10 Veranstaltungen immer Montags im Jugend Indoor Kart sowie im Junioren und Senioren Indoor Kart führten neben dem eigentlichen Fahren zu tollen Clubabenden. Die Ringkartbahn am Nürburgring entwickelt sich an diesen Terminen zu einem Treffpunkt, zu dem auch Mitglieder ohne Fahrabsichten zu Benzingesprächen erscheinen.

Zum Jahresende gab es noch Renovierungsarbeiten im Vereinsheim. Die Heizungsanlage wurde erneuert, es wurde eine neue Küche eingebaut und das Hoftor wurde auf elektrische Betätigung umgestellt. Gemütliche Nachmittage und Abende im Veranstaltungsraum und auch draußen trugen dazu bei das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Der Vorsitzende Alfred Novotny, sowie der Vorstand wünscht sich, dass das Vereinsheim auch weiterhin zum Mittelpunkt der Aktivitäten im Verein bleibt.

Alfred Novotny dankte allen die zu diesem Erfolg und dem großen Ansehen, was der MSC Adenau genießt, mitgeholfen und beigetragen haben. Ein besonders großer Dank gilt an dieser Stelle allen Partnern, Sponsoren und Gönnern die den MSC Adenau bei der Durchführung und Organisation der Veranstaltungen unterstützen.

Es folgten noch die Berichte des Sportleiters und der Referenten, sowie der Schatzmeisterin und der Kassenprüfer. Der Kassenprüfer Michael Baur bescheinigte der Schatzmeisterin eine solide Buch- und Kassenführung und dem gesamten Vorstand eine hervorragende Arbeit. Nach der Feststellung der Stimmliste und der Entlastung des Vorstandes ging es zu den Wahlen.


Der 1.Vorsitzende Alfred Novotny, die Schatzmeisterin Sigrid Baldes, der Schriftführer Alfred Sicken, der Referent Autoslalom und GLP Jörg Ritter, der stellv. Sportleiter und Indoor Kart Referent Frank Taller, und der stellv. Referent Indoor Kart Torsten Schwarze wurde einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Desweiteren musste eine weitere Position im Vorstand besetzt werden. Für die Aufgabe als Facility Referent wurde Norbert Schäfer, der seit einiger Zeit seinen Wohnsitz in Pomster hat, einstimmig gewählt.

Zum neuen Jugendsprecher wurde von der MSC Adenau Jugend Jolina Weishäupl gewählt. Der erste Jugendsprecher Jens Schmitt bleibt noch ein weiteres Jahr im Amt. Zum neuen Kassenprüfer, neben Marcel Müller, wählte die Versammlung Lukas Füllgrabe. Michael Baur schied nach zwei Jahren Tätigkeit satzungsgemäß aus seinem Amt aus.

Es folgte anschließend die Vorstellung des Kostenvoranschlags für das laufende Geschäftsjahr, der einstimmig angenommen wurde.


Im Anschluss folgten Ehrungen für 5 und 10 jährige Mitgliedschaften im MSC Adenau.
Nach dem Punkt Verschiedenes bedankte sich der Vorsitzende bei allen Anwesenden und wünschte allen eine gute, erfolgreiche und möglichst schadenfreie Saison 2017.

 

(Text: Karl Eckstein / Alfred Novotny)
Fotos: Ruben Schäfer)


Der MSC Adenau Vorstand 2017:
Der Vorstand 2017: v.l.: Referent Presse u. Öffentlichkeitsarbeit Karl eckstein, Referent Facility Aufgaben Norbert Schäfer, Referent stellv. Indoorkart Torsten Schwarze, Jugendsprecherin Jolina Weishäupl, Kassenprüfer Lukas Füllgrabe, Jugendleiterin Vesna Füllgrabe, Referent Indoorkart und stellv. Sportleiter Frank Taller, Referent Sonderveranstaltungen Pascal Turfkruyer, Schatzmeisterin Sigrid Baldes, Schriftführer Alfred Sicken, 1.Vorsitzender Alfred Novotny, 2.Vorsitzender und Sportleiter Hartmut Mauer (nicht auf dem Foto Referent Autoslalom und GLP Jörg Ritter)


Der aktuelle Vorstand des MSC – Adenau e.V. im ADAC

Download:
Linie

Beschreibung

Format

Größe

Bemerkungen

PDF (PDF) 0,1 MB online
       

Linie